sirtomato.de 2020

 ... DVD Reviews und mehr ...

Mumie kehrt zurück , Die


| 2001 | Universal Pictures |

Es reichte nicht aus, dass im ersten Film "Die Mumie" Imhotep versehentlich aufgeweckt wurde und man ihn anschliessend wieder ins Reich der Toten verbannte. Denn in der Fortsetzung droht sich eine neue und viel stärkere Gefahr an. Rund 10 Jahre sind bereits ins Land gegangen. Donald und Evie O´Connell sind nach dem ersten Abenteuer nunmehr verheiratet, beschwören wieder Dunkelheit herauf. Das Ehepaar nebst ihren 8 jährigen Sohn wühlen weiterhin todesmutig nach alten ägyptischen Schätzen herum. Und dabei haben sie rein garnichts dazugelernt. Ehrfurcht vor den Toten ist ein Fremdwort für die Sippe O´Connell. Nicht einmal der Pimpf Jonathan verhält sich so, wie es ein 8jähriger Junge tun sollte. So setzt das Trio erneut der Welt in grosser Gefahr aus. Diesmal geht es gegen den mächtigen Scorpionkönig. Damit das ganze nicht ohne Mumie abgeht, wird der Hohepriester Imhotep nochmals zum Leben erweckt, was ausnahmsweise aber nicht Evies verschulden ist. Das Zusammentreffen von Freund und Feind endet in einer versteckten und verzauberten Oase. In einem riesigen Spektakel gegen die Mächte der (Un-)Toten und Lebenden geht es dann ordentlich zur Sache.



Die Fortsetzung von Die Mumie stellt ein weiteres Novum der Spezialeffekte und Action dar. Es gibt in dem Film soviel zu entdecken. Doch leider bekommen wir nicht den Hauch einer Chance, zumindest ein paar Szenen in Ruhe zu geniessen. Denn die Spezialeffekte in Verbindung mit den Actioneinlagen sind extrem häufig vorhanden. Dazu kommen wieder einmal die wirklich sehr kurzen Szenenwechsel von nichtmal mehr als 3 Sekunden. Ärgerlich bei einer ansonsten recht interessant gemachten Inszenierung. Witz, Spannung und ein wenig Horror sind in "Die Mumie kehrt zurück" etwa ähnlich aufgebaut wie beim ersten Film aus dem Jahre 1999. Die Sprüche der beiden erwachsenen O´Connels sind zwar ganz nett geraten, aber leider nicht mehr so ganz taufrisch. Auch vom 8jährigen Nachwuchs Jonathan können wir den ganz normalen Kinderwahnsinn erleben, was allerdings positiv gemeint ist. Einige Situationen besitzen durchaus etwas Wortwitz und besitzen sogar etwas Slapstickcharakter. Der sprichwörtliche Satz: "Die Ruhe vor dem Sturm" ist hier leider ein Fremdwort, denn der Zuschauer hat kaum eine Chance durchzuatmen, da in jeder Szene nahezu nur Sturm aufläuft. Praktisch müssen die Augen permanent am Bildschirm kleben bleiben, um wirklich alles entdecken zu können.



Ton und Bild sind genausogut geraten wie beim ersten Mumienfilm. Dahingehend wurde das ganze sogar um ein kleines Stück gesteigert. Dolby Digital 5.1 Ton und der analoge Sourround Sound sind klar, laut und deutlich zu hören. Lediglich der DTS Ton fehlt, was allerdings kein Beinbruch ist. Das Breitwandbild in Cinemascope ist eher für grosse und breite Bildschirme geeignet als für einen Standard Fernseher. Wer noch viel mehr will, sollte "Die Mumie kehrt zurück" am besten gleich auf einer grossen Leinwand betrachten.
Die Mumie kehrt zurück gibt es als Special Edition im 2er DVD Set. Alternativ kann man sich das Mumien DVD Set besorgen, welcher beide Filme enthält, inklusive der Zusatzfeatures, die in beiden Spezial Editionen ebenfalls vorhanden waren. Im zweiten Teil sind die Zusätze nicht gar so umfangreich aber durchaus informativ geraten. Für einen unterhaltsamen DVD Videoabend mit Freunden und Bekannten sind die beiden Mumienfilme in jedem Fall ein lustiger Zeitvertreib.
So wie sein Vorgänger ist Die Mumie kehrt zurück nun ebenfalls auf Bluray erhältlich. Mittlerweile gibt es bereits eine dritte und recht erfolgreiche Fortsetzung mit dem Zusatztitel Das Grabmal des Drachenkaisers, der gewohnte Actionkost bietet, aber nicht mehr wirkliche Highlights anbietet. Die Trilogie kann komplett sowohl auf DVD als auch Bluray erstanden werden, jeder Teil ist aber weiterhin einzeln erhältlich.


Original Titel

The Mummy returns

Regie: Stephen Sommers
Drehbuch: Stephen Sommers
Produzent: James Jacks & Sean Daniel
Musik: Alan Silvestri
Song: LIVE

Darsteller

Brendan Fraser (Donald O´Connell), Rachel Weisz (Evelyn/Nefertiti), John Hannah (Jonathan), Arnold Voslo (Imhotep), Oded Fehr (Ardeth Bay), Patricia Valasquez (Meela / AnchSuNamun), Freddie Boath (Alex O´Connell), Alun Amstrong (Curator), Dwayne Johnson (Skorpionkönig), Adewale Akinnuoye- Agbbaje (LockNah), Shawn Parkes (Izzy)

Ton und Bildaten

    

  

  

DVD Daten

129 Minuten

2 DVDs

20 Kapitel


Sprachen:  

Untertitel:   


Genre: Abenteuer/Horror


Bewertung: