sirtomato.de 2020

 ... DVD Reviews und mehr ...

Lucas der Ameisenschreck


| 2006 | Legendary Pictures / Warner Brothers |

Lucas ist ein kleiner und ziemlich frecher Junge wie er im Buche steht und ärgert dann auch schonmal etwas herum, sofern er es gegen schwächere Kontrahenten ausrichten kann. Hierzu zählen beispielsweise die Ameisen in seinem Garten. Nicht selten zertrampelt er die kleinen Tiere oder überflutet ganz gerne auch einmal den Bau. Das Ameisenvolk muss daher immer wieder die Königin retten und anschliessend das Reich erneut aufbauen. Der Zauberer oder Schamane der Ameisen hat jedoch eine Lösung für dieses Problem parat. Lucas soll mit einem Geheimnisvollen Trank unschädlich gemacht werden. So träufelt der Schamane den kleinen Lucas ein paar Tropfen dieses Zaubermittel ins Ohr. Das unfassbare passiert, denn der "Zerstörer" schrumpft b is auf Ameisengrösse. Nun muss Lucas sich vor dem Gericht der Ameisen verantworten und jeden Schaden wieder gut machen, den er ihnen angetan hat. Dabei erlebt der kleine Junge zahlreiche Abenteuer und hofft dabei, das er eines Tages wieder seine ursprüngliche Grösse zurückbekommt.



Wieder einmal wächst der Filmmarkt durch einen reinen Computer Animationsfilm an. Das wird aufgrund der letzten Erfolge offensichtlich nun auch bei Warner Bros. zur Manie. Dennoch muss geschrieben werden das "Lucas der Ameisenschreck" durchaus ein interessanter und spannender Film geworden ist. Die Geschichte um den kleinen Rotzbengel ist einfach geraten und somit durchaus für Kinder sehr empfehlenswert. Wie die letzten computerisierten Animationsfilme u.a. unter Walt Disneys Produktionsfabrik zeigten, ist in "Lucas der Ameisenschreck" nicht allzuviel dümmliches witzeln angesagt. In einigen Situationen werden schonmal ernste und durchaus traurige Themen angesprochen. Dieser Streifen ist jetzt nicht unmittelbar das absolute Highlight in diesem Genre, dennoch für Familien mit Kleinkindern sicherlich ein richtiger Spass.



Das Bild ist bei solchen CGI- Filmen gewohnt farbstark und sehr scharf geraten. In den recht zahlreichen schnellen Actioneinlagen geht das auch nicht allzusehr verloren. Sehr wenig Nachzieheffekte trüben das Ganze kaum. Die Figuren und Umgebung von Lucas sind recht detailreich und das bleibt durchgehend so bis zur letzten Abspielminute. Beim Ton wird sowohl in deutsch als auch englisch ein ordentliches und sauberes Dolby Digital 5.1 Signal abgeliefert. Unter analogen Soundanlagen sollte man allerdings die Mitte (Sprache) etwas mehr "aufziehen", sofern Dolby Surround ProLogic verwendet wird. Die deutschen Synchronsprecher sind zum grössten Teil gut gewählt worden und passen zu den Charakteren gut. Bei den Kinderstimmen hat man zwar manchmal das Gefühl, dass wieder Erwachsene Sprecher verwendet wurden, was zumindest bei dem Hauptdarsteller Lucas nicht der Fall gewesen ist. Rundherum handelt es sich um eine qualitativ gute Scheibe für die gesamte Familie.



Auf der DVD befinden sich übrigens noch ein paar nette Zusätze, wie etwa 7 Kurzfilme aus der Welt von Lucas, die auf dem Cover als witzig bezeichnet sind. Das "witzig" liegt natürlich im Auge des Betrachters; anschauen lohnt sich dennoch. Desweiteren befinden sich noch ein paar nicht veröffentlichte Szenen auf der Scheibe, sowie ein kleines "Making- of" zum Computer Animationsfilm "Lucas der Ameisenschreck". Und wie in den meisten Fällen gibt es noch einen Trailer zu bestaunen. "Lucas der Ameisenschreck" ist sowohl als DVD als auch Bluray Version im Handel erhältlich.


Original Titel

The Ant Bully

Regie: John A. Davis
Drehbuch: John A. Davis
Produzent: John A. Davis, Gary Goetzman, Tom Hanks
Musik: John Debney & Shawn Murphy
Buch: John Nickle

US Synchrostimmen

Julia Roberts (Hova), Nicolas Cage (Zoc), Meryl Streep (Ameisenkönigin), Paul Giamatti (Stan Beals), Zach Tyler Eisen (Lucas Nickle), Regina King (Kreela), Bruce Campbell (Fugax), Lily Tomlin (Mommo), Cheri Oteri (Doreen Nickle), Larry Miller (Fred Nickle), Allison Mack (Tiffany Nickle)

Ton und Bildaten

    

  

(1.77:1)  

DVD Daten

85 Minuten

1 DVD

12 Kapitel


Sprachen:  

Untertitel:  

Englisch für Hörgeschädigte


Genre: Animation/Kinder


Bewertung: