sirtomato.de 2020

 ... DVD Reviews und mehr ...

Königreich im Himmel


    | 2005 | 20th Century Fox |

Balian ist ein junger Hufschmied und er lebt in einer französischen Provinz. Er sieht sein Leben mittlerweile als sinnlos an, denn seine Frau hat sich selber ermordet und sein einziges Kind ist ebenfalls gestorben. Eines Tages jedoch sucht ihn ein Kreuzritter auf, der sich als Godfrey vorstellt und dem Hufschmied offenbart, sein Vater zu sein und ihn mit auf die Reise in das "geheiligte" Land mitnehmen möchte. Es ist die Zeit zwischen dem zweiten und dritten Kreuzzug; zum Ende des 12ten Jahrhunderts. Balian reist zusammen mit seinem Vater, der während eines Überfalls schwer verletzt wird und später stirbt, nach Jerusalem. Dort erlebt er als Ritternachfolger von Godfrey zahlreiche Intrigen und Ränkespiele und natürlich die Liebe seines Lebens. Der Frieden im "geheiligten Land" wird durch den schwerkranken Christenkönig Baldwin IV aufrecht gehalten. Doch als dieser stirbt, fängt erneut ein Krieg an. Saladin ein Führer der Muslimen und seiner ungeheuren grossen Armee marschieren auf, um die Stadt Jerusalem einzunehmen. Balian der bereits ein mächtiger Heeresführer geworden ist, versucht mit seiner kleinen Schar an Kreuzrittern und den Zivilisten eine Verteidigung rund um die Stadt zu errichten, auch wenn die Lage aussichtslos erscheint.



Spannend und sehr Bildergewaltig in Szene gesetzt, scheint "Königreich im Himmel" dennoch nicht immer nach den Original historischen Begebenheiten der wirklichen Kreuzzüge nachgebildet worden zu sein. Das ist jedoch kaum zu kritisieren, da in den meisten Fällen die wahrhaftige Geschichte alles andere als actionreich war. Ridley Scott weiss durchaus heute noch, wie man "grosses Kino" mit einer guten Geschichte verbindet. Noch dazu ist die Auswahl der vielen bekannten Schauspieler gut gewählt. Liam Neeson, der den Vater des Balian darstellt, ist nur viel zur kurz im Film zu sehen, was wirklich schade ist. Dafür bekommen wir ihn jedoch für diesen kurzen Moment recht intensiv gezeigt. Die anfänglich in einem dunklen blau gehaltenen Bilder der Französischen Provinz, in der Balian als Hufschmied in einem kleinen Dorf lebt, lassen den Eindruck eines düsteren Zeitalters entstehen. Viel später, sobald sich die Kreuzritter in Jerusalem aufhalten, werden die Szenen zunehmend heller. Die Sets selber bzw. die weiten Aufnahmen inkl. der vielen Spezialeffekte sind eindrucksvoll gestaltet worden - erstaunlich gross geraten ist dabei Jerusalem selber. Riesige Mauern umfassen den sehr lebhaften Stadtkern. Bei der ganzen Szenerie gerät man sicherlich so häufig in Erstaunen, dass man die Story nebenbei völlig vergisst. Die Geschichte ist durchweg nicht unbedingt leicht zu verstehen. Ein Hufschmied, der unbekannte Vater als Kreuzritter und die meist gewaltigen harten Schnittfolgen in denen oft die Szenen etwas holprig wechseln. Vermutlich hätte der Regisseur Ridley Scott nebst William Monahan (Drehbuch) locker aus "Königreich im Himmel" einen mehr als 4 stündigen Spielfilm machen können. Stattdessen mussten sie das gesamte Geschehen auf etwas über 2 Stunden einschränken. Das ist leider auch häufig erkennbar, wie bereits mit den harten Szenenwechsel vorher angedeutet. Wer eine schön erzählte Geschichte aus alten Zeiten bevorzugt, wird mit Scotts Machwerk sicherlich zufrieden sein. Der Krieg zwischen den Rittern und der grossen Armee der Muslimen unter der Führung vom charismatischen "Saladin" wird gelegentlich gezeigt. Besonders am Ende des Films richtet sich alles gegen die Stadt Jerusalem und das sind durchaus sehr markante Schlachtszenen.



Gleichermaßen sind Sound und Bild auch auf der deutschen DVD Tonspur sehr ordentlich geraten. Die Szenen sind glasklar und ziemlich scharf geraten. Da im Film nicht allzuviel Farbvielfalt zu erblicken ist, scheint es daher auch keine arg zu starke Komprimierung auf DVD gegeben zu haben. Das einzige was etwas störend wirken könnte, sind die etwas knappen Szenenschnittfolgen, die gerade am Ende im Schlachtgetümmel den Überblick schnell verlieren lässt. Beim Ton gibt es eine knackige Soundkulisse, die sowohl im DD5.1 als auch im analogen Dolby Surround Logic über sämtliche Lautsprecher nebst angeschlossenen Subwoofer sehr kräftig herüberkommt. Die Musikkompositionen sind ebenfalls sehr schön in den Szenen eingearbeitet worden und gehören als Emotionsverstärker unbedingt dazu.



Die Standard Kinofassung befindet sich schon seit einiger Zeit auf DVD. Der Käufer hat hier die Wahl zwischen der Single- DVD und einem Doppel- DVD Set. Der Film ist jeweils identisch und lediglich die letzte genannte Ausführung besitzt eine Scheibe, auf der ein paar Informationen über den Film in Wort und Bild ausführlicher gebracht werden. Wer gerne mehr hinter die Kulissen von Scotts "Königreich im Himmel" schauen möchte, sollte eher die Doppel- DVD auswählen.
Vermutlich war Ridley Scott mit der sehr stark gekürzten Kinofassung seines Films nie zufrieden gewesen, weshalb seit einiger Zeit "Königreich im Himmel" nun wie viele andere erfolgreiche Streifen eine deutliche Verlängerung erfahren hat. Diese "erweiterte Version" auf DVD enthält nun rund 47 Minuten (!) mehr Szenen, teilweise wurde zudem umgeschnitten und fragwürdige Szenen auch noch gleich herausgenommen. Insgesamt bietet diese "Directors Cut" Version aus der 20th Century Fox Serie "Century Cinedition" rund 4 DVDs an. Der Film selber wurde dabei "remastert" auf 2 Scheiben verteilt. Die übrigen 2 DVDs beinhalten eine Menge sehr interessanter und ausführlicher Dokumentationen zum Film, die Darsteller und den Drehbuchautor. Auch Ridley Scott meldet sich in den zahlreichen Dokumentationen zu Wort und erklärt dabei gleichzeitig, warum er soviele Szenen aus der Kinofassung damals herausschneiden musste und er darüber auch nicht gerade glücklich war. Zudem stellt er ein Projekt vor, dass er nun nach seinem Erfolg "Gladiator" und nun mit dem "Königreich im Himmel" offensichtlich endgültig verwirklichen konnte. Das "Bonusmaterial" der 4er DVD Edition ist laut der Coverrückseite rund 5 1/2 Stunden lang; somit ist ordentlich Sitzfleisch angesagt.


Original Titel

Kingdom of Heaven

Regie: Ridley Scott
Drehbuch: William Monahan
Produzent: Ridley Scott, Charlie Bradbury
Musik: Harry Gregson- Williams, Richard Harvey

Darsteller

Orlando Bloom (Balian), Eva Green (Sibylla), Jeremy Irons (Tiberias), David Thewlis (Hospitaler), Brendan Gleeson (Reynald), Marton Csokas (Guy de Lusignan), Michael Sheen (Priest), Liam Neeson (Godfrey), Edward Norton (King Baldwin IV), Ghassan Massoud (Saladin)

Ton und Bildaten

    

  

  

DVD Daten

139 Minuten

1 DVD

46 Kapitel


Sprachen:  

Untertitel:   

Deutsch für Hörgeschädigte


Genre: Historie/Action


Bewertung: