sirtomato.de 2020

 ... DVD Reviews und mehr ...

Insel , Die


| 2005 | DreamWorks / Warner Brothers |

Lincoln Six Echo ist einer der wenigen Menschen, die nach einer kompletten Kontamination auf der Erde in einer unterirdischen Kolonie leben. Dort scheint die Welt noch heile und ohne Probleme zu sein. Fragen werden nie gestellt, da es hierfür keinen Grund gibt. Das ganze Leben in der Kolonie ist reglementiert und jede noch so kleine Aktion der Überlebenden wird beobachtet. Verbrechen gibt es ebensowenig wie Neid, Missgunst und Krankheiten. Aber Lincoln hebt sich ein wenig von den anderen Kolonisten ab, indem er alles und jede Sache hinterfragt und Gründe für sein Tun sucht. Und das scheint unter anderem seinen Psychologen nicht unbedingt zu gefallen. So passiert es, dass der Zweifler Lincoln eines Tages bei einer Erkundungstour eine überraschende Entdeckung macht. Offensichtlich scheint die oberirdische Welt lange nicht so zerstört zu sein, wie man es den Kolonisten immer einredet. Zudem erlebt Lincoln eine weitere überaus unerfreuliche Überraschung. Die fast täglich stattfindende Lotterieausspielung, bei der einer der Kolonisten als Gewinn auf "Die Insel" darf, ist mehr als nur das Ende und die Glückseligkeit. Und Lincoln, der immer schrecklichere Dinge über die Kolonie erfährt muss flüchten und riskiert dabei den gefährlichen Weg auf die Oberwelt.



Der Actionfilm kommt zu Anfang sehr Bildgewaltig und ruhig daher. Folglich ahnt der Zuschauer erstmal nicht was hinter der Story wirklich steckt. Etwa zur Hälfte der Spielzeit ändert sich die Art und Weise mit einem Schlag. Dann bestehen die Szenen in "Die Insel" nur noch aus völlig zerfahrenen Kamera- und Schnittfolgen; meist unter 3 Sekunden. Die Story spielt ab diesen Zeitpunkt dann keine Rolle mehr. In der zweiten Hälfte des ansonsten nicht unbedingt so schlechten Filmstarts driftet das Ganze leider in die Kategorie reine Action ab. In den ersten 45 Minuten also merken die Zuschauer nicht so einfach, dass "Die Insel" kein reiner Science Fiction ist und das Thema viel bodenständiger zu sein scheint. Daher wird auch nicht verraten, um was es sich genau in der Filmhandlung handelt. Dennoch ist "Die Insel" ein durchaus gut gemachter Streifen, der zu Anfang geheimnisvoll und spannend wirkt aber zur 2ten Hälfte leider das Ruder viel zu brutal in die reine Action rumreisst.



Das Bild kommt sehr scharf und sauber von DVD und wirkt bis zum Ende des Films nicht schlechter. Die zweite Filmhälfte, die nur noch aus Actionszenen besteht, kommt unübersichtlich rüber, aber Nachzieheffekte sind dennoch nicht zu erkennen. Hier wurden wieder typische Handkamera - Wackeleffekte angewendet, der einen manchmal ganz schön die Augen tränen lässt. Der Ton ist genauso fantastisch gelungen. Dolby Digital 5.1. ist natürlich bei einem solchen recht jungen Film Standard und den bietet "die Insel" in jedem Fall. Die Musik wirkt leider nur allzuoft sehr aufgesetzt und gleich. Ausserdem beginnt das Spektakel immer gleich mit einem Orchestergetöse, was recht oft einfach nur nervt, vor allen Dingen, wenn danach eigentlich garnicht soviel passiert (Mit Ausnahme der permanenten Kamerabewegungen).
Wie mittlerweile für den FilmMarkt üblich, wird auch Die Insel in mehreren DVD Ausführungen angeboten. Die Single DVD enthält nur den Film selber und das Special 2er DVD Set beinhaltet das gewohnte "Making Of..." , weitere Dokumentationen und Deleted Scenes. Seit kurzem gibt es "Die Insel" zusätzlich als 2er DVD Set in einem schicken Steelbook und selbstverständlich darf der Streifen nicht auf Bluray fehlen.


Original Titel

The Island

Regie: Michael Bay
Drehbuch: Alex Kurtzman, Roberto Orci & Caspian Tredwell- Owen
Produzent: Michael Bay, Eric Bermender, Maria Brill, Ian Bryce, Erik Pampel, Walter Parkes, Nick Provenzano, Anthony Randolph, Kirk Shimano & Kevin Wallace
Musik: Steve Jablonsky
Vorlage: Roman von Michael Marshall Smith

Darsteller

Scarlett Johansson (Sarah Jordan / Jordan 2 Delta), Sean Bean (Merrick), Steve Buscemi (McCord), Djimon Hounsou (Albert Laurent), Michael Clarke Duncan (Starkweather), Ewan McGregor (Tom Lincoln / Lincoln 6 Echo), Marty Papazian (Censor), Ashley Yegan (Stim Bar Bartender), Brian Stepanek (Gandu 3 Alpha), Kathleen Perkins (Laurent Team Member), Rich Hutchman (Dept. of Op. Supervisor), Eric Stonestreet (Ed the Trucker), Troy T. Blendell (Laurent Team Member)

Ton und Bildaten

    

  

  

DVD Daten

136 Minuten

1 DVD

37 Kapitel


Sprachen:  

Untertitel:  


Genre: Action


Bewertung: