sirtomato.de 2020

 ... DVD Reviews und mehr ...

Spiderman 3


| 2007 | Columbia Pictures / Sony Pictures Entertainment |

Peter Parkers Leben scheint endlich in seine gewünschte Richtung zu laufen. Er hat einen Job als Fotograf, eine feste Freundin und er wird als Spiderman geliebt. Das ändert sich jedoch, als er von einer aus dem All kommenden lebenden Substanz beherrscht wird. Aus dem einstigen so liebenswürdigen rotblauen Spiderman wird eine kämpferische und gnadenlose schwarze Spinne. Peter Parker spürt quasi, wie seine bisher versteckte Kraft sich immer mehr entwickelt, allerdings zum Nachteil seines bisher so glücklichen Lebens. Er verliert seine Freundin und entsprechend macht ihn ein anderer Fotograf durch viel bessere Spiderman Bilder ernsthafte Konkurrenz; bis Peter am Ende sogar seinen Job dadurch verliert. Zu guter letzt taucht auch noch sein bester Freund auf, der ja nach dem Ableben seines Vaters Rache gegen Spiderman geschworen hat und sich mit einer Kreatur verbündet hat, die im Allgemeinen als "Sandmann" bekannt ist. Peter Parker, respektive Spiderman, hat nun alle Hände voll zu tun wieder einmal die Stadt zu retten, wobei er vor allen Dingen erstmal sein "neues" schwarzes Kostüm loswerden muss, bevor er sich selber damit zerstört.



Die dritte Spiderman Kinofilmfolge ist wieder einmal eine gut gemachte und gewohnte Comic Verfilmung im Stil von Sam Raimi. Neben den vielen Actioneinlagen gibt es viel Humor. Natürlich werden wieder Beziehungskisten geknüpft, die früher oder später wieder auseinander fallen. Das hin und her zwischen diesen verschiedenen Situationen ist genauso gestrickt wie es schon in den beiden vorherigen Filmen zu sehen war. Diesmal gibt es einen neuen Feind für Spiderman, der eigentlich garnicht mal so böse zu sein scheint, was am Anfang natürlich noch nicht ersichtlich ist. Der "Sandmann" ist ähnlich wie der Spiderman ein Unfallheld; besser geschrieben, er ist ein Ex- Sträfling der versehentlich mit einem Sandexperiment in Berührung kommt. Im dritten Teil darf der Zuschauer wiederum nicht alles zu ernst ansehen. Der Film bietet eine schöne Kurzweil und ist einfach zu konsumieren. Komplizierte Abfolgen gibt es nicht, die Story ist wirklich wieder ganz einfach geraten.



Die wirklich gut gemachten Trickeffekte in Spiderman 3 sind hervorragend in sehr vielen Szenen eingesetzt worden. Die digitale Spinnenmann Figur kann man kaum noch als solche erkennen. Das war im ersten Teil von Sam Raimis inszenierten Spiderman noch ganz anders. Mit der Entwicklung des jungen Fotografen Peter Parker nebst Freundin hat sich ja auch in der wirklichen Filmtechnik viel getan. Und sicherlich spielt das deutlich höhere Budget ebenfalls eine grosse Rolle. Der neue "Bösewicht" der "Sandmann" (oder Sändmän...) gefällt in jedem Fall, ist jedoch viel zu selten im Film vertreten.



Das Bild auf DVD ist hervorragend farbstark und sogar in den wildesten Flug- Actionszenen scharf und sehr selten mit Nachzieheffekten gut gelungen. Das rot blaue Spiderman Kostüm hat im 3ten Streifen ein sichtbares "Redesign" erfahren. Es glänzt deutlich mehr und scheint auch noch stärker körperbetont zu wirken. Spiderman 3 zeigt seine bildgewaltigen Stärken allerdings erst so richtig gut auf einer grossen Leinwand oder einen entsprechenden breiten Bildschirm. Wiederum hat es sich Sam Raimi nicht nehmen lassen, diesen Film im Cinemascope Verfahren zu filmen, was durchaus wieder Sinn macht. Im Gegensatz zu 2ten Teil existiert hier keine weitere veränderte Fassung vom Kinofilm auf DVD.
Der Ton und die Soundeffekte in Dolby Digital 5.1. klingen hervorragend, wenn es auch im Gesamtpegel ein klein wenig zu niedrig geraten ist. Leichte Probleme gibt es ebenso auf der analogen Dolby Surround Tonspur. Hier scheinen so einige "Hochtoneffekte" aufgrund der Technik garnicht vorhanden zu sein. Das ist zwar nicht unbedingt so dramatisch, allerdings ist es für das Ohr doch recht ungewohnt (im Vergleich zu DD5.1). Die Sprache ist im Kampfgetümmel jedoch kräftig und deutlich zu hören. Bevorzugt sollte also der digitale Sound angeschlossen sein; mit einem entsprechend umfangreich dimensionierten Subwoofer.



Die DVD kann entweder als Einzel- oder Doppel- Set erstanden werden. Wer noch keinen der 3 bereits verfügbaren Spiderman Filme besitzt, hat nun die Möglichkeit dieses als Komplettpaket zu bekommen. Die dritte Folge existiert im übrigen als Bluray Variante. Diese Comicverfilmungen sind wie bei "X- Men" eine wunderbare Unterhaltung für lange Abende.


Original Titel

Spider- Man 3
...Spiderman III

Regie: Sam Raimi
Drehbuch: Ivan Raimi & Alvin Sargent
Produzent: Avi Arad, Grant Curtis, Laura Ziskin
Musik: Christopher Young
Vorlage: Marvel Comics

Darsteller

Tobey Maguire (Peter Parker / Spider- Man), Kirsten Dunst (Mary Jane Watson), James Franco (Harry Osborn/New Goblin), Thomas Haden Church (Sandman/Flint Marko), Topher Grace (Venom/Eddie Brock), J.K. Simmons (J. Jonah Jameson), Bryce Dallas Howard (Gwen Stacy), Rosemary Harris (May Parker), James Cromwell (Captain Stacy), Theresa Russell (Emma Marko), Dylan Baker (Dr. Curt Connors), Bill Nunn (Joseph "Robbie" Robertson), Bruce Campbell (Maitre d'), Elizabeth Banks (Miss Brant), Ted Raimi (Hoffman), Perla Haney- Jardine (Penny Marko), Willem Dafoe (Norman Osborn), Cliff Robertson (Ben Parker)

Ton und Bildaten

    

  

  

DVD Daten

132 Minuten

2 DVDs

32 Kapitel


Sprachen:  

Untertitel:  

Deutsch für Hörgeschädigte


Genre: Fantasy/Action


Bewertung: