sirtomato.de 2020

 ... DVD Reviews und mehr ...

Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche


| 2005 | Warner Bros. |

Victor Van, ein junger und mehr als schüchterner junger Mann, soll die aus einem reichen Hause stammende Tochter Victoria Everglot heiraten. Die verarmte Familie Van hat natürlich damit nur eines im Sinn. Sie wollen in eine reiche Familie rein heiraten, um so einen völligen Bankrott zu entgehen. Zwar verlieben sich die beiden sofort, doch alles geht bei der Vorbereitung der Hochzeitszeremonie schief. Victor scheint mit seinen 2 linken Händen alles zu vermasseln was nur zu vermasseln geht. Der Heiratsschwur geht schief und Vic landet letztendlich in der Totenwelt, die lebendiger nicht sein kann.



Corpse Bride ist ein fast ausgestorbener und klassischer Puppentrickfilm, bei dem die Figuren Stück für Stück vor einer Einzelbildkamera bewegt werden. Fügt man diese Einzelbilder dann zusammen und lässt sie mit einer typischen Filmgeschwindigkeit durchlaufen, entstehen die Bewegungen. Corpse Bride ist daher ein durchaus sehr aufwändig gemachter Streifen, der zudem eine Menge Handarbeit benötigt hat, was durchaus bewundert werden sollte. Darüber hinaus hebt sich der Film von den derzeitig massig am Computer hergestellten Animationsfilmen ab. Der Film besitzt durchaus einen Schwarzhumor und genauso ein paar ernsthafte Züge. Desweiteren wird ähnlich wie in einem Musical gesungen und getanzt. Das Gesamtwerk ist auf einer grossen Leinwand ein tolles Schauspiel.



Interessant ist in Corpse Bride wie weich die Figuren sich bewegen und wie Lippensynchron zum Gesang und dem Reden (in englischer Sprache) geachtet wurde. Der Detailreichtum der Sets sind enorm gut gelungen und beim ersten Anschauen kann man durchaus mit grossen und erstaunten Augen so einiges erblicken. Die Story selber ist relativ einfach gestrickt. Es handelt sich schlichtweg um eine leicht abgedrehte und gruselige Liebesgeschichte mit einer Menge Musik. Der Tod steht hier in Burtons Corpse Bride wieder einmal im Vordergrund. Das scheint ein Lieblingsthema des Regisseurs, Drehbuchschreibers und gleichermassen Produzent zu sein. In "Nightmare before Cristmas" war es ähnlich genauso wie in Sleepy Hollows. In dieser Puppentrickanimation wird Victor im Originalton von Johnny Depp gesprochen und Danny Elfman hat den Soundtrack hierzu entwickelt, dazu auch selber einige persönliche Gesangseinlagen mit reingebracht. Corpse Bride ist durchaus ein Familienfilm. Doch auch wer weniger Fantasy besitzt, wird feststellen, dass nicht alles unbedingt für die kleineren Kinder unter 6 Jahren geeignet zu sein scheint. Alleine schon das Verständnis des Themas Tod diese Zuschauergruppe sicherlich äusserst schwer nachzuvollziehen.



Der Film ist von der Bildqualität her betrachtet wirklich ausserordentlich gut auf DVD gebracht worden. Der Ton ist brillant geraten und sowohl in deutscher Synchronisation als auch im englischen Originalton ein Hörgenuss. Beide Tonspuren besitzen Dolby Digital 5.1 Sound und sie sind Dolby Surround (analog) kompatibel. Die DVD enthält zusätzlich noch einige interessante Berichte über die Herstellung des Films Corpse Bride. Empfehlenswert ist der Puppentrickfilm durchaus für die ganze Familie und den Erwachsenen, die sich gerne (oder auch ungerne) mit dem Tod beschäftigen. Die Thematik hier nur deutlich humoriger dargestellt. Auf BluRay ist der Film ebenfalls mit denselben Features verfügbar.


Original Titel

Tim Burtonīs Corpse Bride
...Corspe Bride

Regie: Tim Burton & Mike Johnson
Drehbuch: John August, Pamela Pettler & Caroline Thompson
Produzent: Allison Abbarte & Tim Burton
Musik: Danny Elfman

Engl. Synchronsprecher

Johnny Depp (Victor Van Dort), Helena Bonham Carter (Corpse Bride), Emily Watson (Victoria Everglot), Tracey Ullman (Nell Van Dort / Hildegarde), Danny Elfman (Bonejangles), Lisa Kay (Solemn Village Boy), Enn Reitel (Town Crier / Maggot), Stephen Ballantyne (Maudeline Everglot), Christopher Lee (Pastor Galswells), Deep Roy (General Bonesapart)

Ton und Bildaten

    

  

  

DVD Daten

74 Minuten

1 DVD

24 Kapitel


Sprachen:  

Untertitel:  


Genre: Puppentrick/Musical


Bewertung: