sirtomato.de 2020

 ... DVD Reviews und mehr ...

Test Drive Unlimited


(Handbuch & Bildschirmtext) | 2006 | Eden Games |

Kurze Information zum Spiel:
Auf einer der Inseln des Hawaii Archipels im Pazifischen Ozean kann sich der Spieler auf der drittgrössten Insel OŽahu sowohl mit den unterschiedlichsten Autos als auch Motorrädern heisse Rennen liefern. Der Spieler muss zu Anfang mit sehr geringen Geldmitteln ein Auto und ein Haus mit Garage kaufen. Um bessere Wagen und luxuriöse Häuser zu kommen, müssen zahlreiche Rennen unterschiedlicher Art absolviert werden. So kann man eine erhebliche Menge Geld verdienen und sich sich so viel bessere Luxusautos beschaffen, welche man sich im realen Leben meist nur erträumen kann.



Test Drive Unlimited ist quasi die 7te Folge eines Autorennspiels, dass mit dem allerersten Teil in den späten 80iger Jahren auf dem Commodore 64 durchaus Masstäbe setzte, allerdings als Spiel nicht sonderlich erfolgreich war. Zum damaligen Zeitpunkt wurde Test Drive unter der Softwareschmiede Accolade veröffentlicht. Nach dem recht mässigen Erfolg des heutigen Spieleklassikers führte man diese teilweise simulationslastige Autoraserei dennoch weiter fort. Überwiegend lebte das Spiel Test Drive von seinen ziemlich recht schwer zu lenkenden aber authentisch nachempfunden Autos. Erst mit dem 4ten bzw. 5ten Teil der Spielserie wurde es auf die Spielekonsole portiert. Interessant war, dass die Autofahrten durch realistische Szenarien stattgefunden haben wie etwa "New York", England und ebenso in Deutschland. Die Firma Accolade wurde jedoch bereits von der Firma Infogrames übernommen, die heute wiederum zu Atari gehört. Einige der Test Drive Programmierer formierten sich zum Ende der 90iger Jahre neu und nannten sich Pitbull Syndicates. Der wirklich richtige Erfolg blieb weiterhin aus. Der jetzige Besitzer der Test Drive Lizenzen Atari beauftragte Eden Games dieses Spiel noch einmal aufzulegen, was mit Test Drive Unlimited durchaus respektabel geglückt ist.



Test Drive Unlimited hält sich zu Spielbeginn nicht mit aufwändigen Rendervideos auf. Sobald das Spiel gestartet wird, suchen wir uns einen "Avatar" aus. Im späteren Spielverlauf kann man seine ausgewählte Figur mit feschen Klamotten völlig umstylen. So landet der Spieler auf der idyllischen Insel OŽahu und kann mittels eines Mietwagen sogleich via eingebautem GPS zum nächsten Autohändler fahren und sich im Anschluss ein Haus mit Garage besorgen. Auf dieser recht grossen Insel gibt es verschiedene Autohändler und ebenso gibt es eine Menge verschiedener Immobilien, wo in den Garagen die gekauften Autos geparkt werden können.



Der Spieler hat nun die Möglichkeit völlig frei die gesamte Insel zu befahren und dabei rennen zu absolvieren, die auf der Strasse oder am Strassenrand mit verschiedenen Fähnchen gekennzeichnet sind. Es gibt Zeit- , Rundstrecken- , Langstreckenrennen usw. Es gibt weiterhin ein paar besondere "Aufgaben", die der Spieler mit seinen Autos bewältigen kann. Etwa einen Anhalter mitnehmen, der möglichst schnell und unbeschadet an ein Ziel will. Auch sind Kurierdienste als Aufgabe vertreten, bei dem es darum geht schnell ein Paket zu einem bestimmten Treffpunkt zu bringen. Nach Erfolg gibt es neben ordentlichen Geldbeträgen häufig auch Kleidergutscheine, um seinen Avatar neu ausstatten zu können.
Wurde genug Geld gesammelt möchte man sicherlich neue und noch schnellere Autos kaufen. Es gibt verschiedene Händler, die unterschiedliche Fahzeugtypen anbieten wie beispielsweise Aston Martin, Mercedes Benz, Audi oder ebenso Ferrari, Saleen, Dogde und viele weitere Marken. Beim Zukauf eines Wagens muss immer darauf geachtet werden genügend freie Garagenplätze zu haben, die wiederum Geld kosten. Wird das Geld knapp muss man wiederum Rennen absolvieren.
Mit Ausnahme einiger Bonusautos kann jedes Gefährt in 3 Stufen verbessert werden. Der Spieler wählt hierbei einfach die Ausbaustufe von 1-3 aus und damit ist der Wagen dann schneller und lässt sich auch ein bisschen besser lenken. Es gibt es unterschiedliche Wagenklassen die von "A" bis "G" reichen. Die Wagenklasse "G" ist dabei das niedrigste was es gibt. Insgesamt kann der Spieler rund 1600KM Strecke auf der drittgrössten Insel von Hawaii befahren und die Landschaft und Strassen sind durchaus sehr vielfältig. Von Stadtfahrten, lange Geraden durch die Pampa und ebenso gibt es eine Autobahn und sehr viele bergige bzw. kurvige Strecken. An bestimmten Stellen gibt es übrigens ein besonderes schönes Panorama, das der Spieler sogleich mit seinem Auto zusammen fotografieren und abspeichern kann.



Test Drive Unlimited war zwar sicherlich kein ganz grosser Erfolg. Es reichte offenbar dennoch aus um eine Fortsetzung zu veröffentlichen. Diese Version war am Erscheinungstag bereits völlig veraltet und wurde dementsprechend schlecht verkauft. Nachdem diese Version auf dem Markt kam, wurde die Onlinefunktion für das erste Test Drive Unlimited komplett abgeschaltet. Einige zusätzlich gekaufte Addons funktionieren somit überhaupt nicht mehr; die benötigten Online Funktionen wurden offenbar im Anschluss nicht "herausgepatcht". Zudem wurde unter Test Drive Unlimited auf dem XBox 360 Marktplatz der komplette Zusatzinhalt entfernt. Das Spiel kann in jedem Fall auch heute noch gespielt werden, allerdings lediglich im Solomodus.


Übersicht

Test Drive Unlimited
Autorennsport

Entwickler: Eden Games
Publisher: Atari

Gespielt auf:



(Microsoft XBox 360)

Spiel- und Systeminfo

  • 1 DVD, Handbuch, farbige Karte der Insel
  • USK ab 6 Jahre
  • 1-4 Spieler
  • 1-4 Controller
  • Lenkrad für den Fahr- modus empfehlenswert !
  • Zusätze benötigen HDD
  • PAL 60Hz Bildschirm notwendig

Auch für PC, PS2, PS3 und PSP erhältlich.

Bilder aus dem Spiel


Ein schicker Wagen 1


Die komplette Insel


In einem Autoverkaufshaus


Rennen auf Landstrasse


Rennen gegen Motorräder


Rennen auf Gegenfahrbahn


Ein schicker Wagen 2