sirtomato.de 2020

 ... DVD Reviews und mehr ...

Blue Dragon


(Handbuch, Bildschirmtext & Tonausgabe) | 2007 | Mistwalker |

Spielbeschreibung:
Nahezu in jedem Jahr wird das Dorf Talta von einem schlimmen Sandsturm verwüstet. Es taucht zudem ein riesiger Landhai auf, der die Bewohner in Angst und Schrecken versetzt. Shu, ein kleiner Junge, fürchtet sich nicht und stellt sich zusammen mit seinen Freunden Giro und das Mädchen Klug gegen das Monster, was nahezu hoffnungslos zu sein scheint. Shu ist dennoch fest davon überzeugt, dass man alles schaffen kann, sofern nicht gleich aufgegeben wird. Das Freundestrio wird jedoch von einem Bösewicht Namens Nene in eine unbekannte Höhle katapultiert, wo ihr grosses Abenteuer beginnt. Noch wissen sie nicht was Nene mit ihnen vorhat.



Blue Dragon darf als ein klassisches JRPG bezeichnet werden, indem unter anderen die Kämpfe rundenbasiert ablaufen und die Helden stufenweise ihre Fähigkeiten verbessern können. Es gibt jedoch keine Zufallsbegegnungen, die Gegner sind auf der Oberfläche wie auch in den Höhlen immer sichtbar. Die Heldentruppe kann geziehlt auf eine der sichtbaren Monster springen oder diese einfach umlaufen. Nach Abschluss eines Kampfes erhalten die Figuren Erfahrungspunkte, Geld und gelegentlich Gegenstände.
Nun kommt die eigentliche Besonderheit in dem Spiel. Alle Charaktere erhalten im Laufe der Geschichte jeweils einen speziell befähigten blauen Drachen als Mitstreiter, die als Schatten hinter den Helden fungieren. Jeder der blauen Drachen besitzt eine bestimmte Grundfertigkeit, was im Verlauf des Abenteuers verbessert und erweitert werden kann. Unter den jeweiligen Fertigkeitsbaum verstecken sich einzelne Talente, welche sozuschreiben an den Charakter "angehängt" werden müssen. Es ist später so möglich seine ursprüngliche Grundfertigkeit durch eine andere zu ersetzen. Ein reiner Kämpfer kann damit zum Heiler werden, aber die Fähigkeiten des Kriegers trotzdem weiter nutzen. Letztendlich agieren im Kampf zwar die Helden, der Schaden und die Auswirkungen kommen von den Drachenschatten. Sodenn man also einmal ohne seinen Drachenschatten agieren muss, bleiben letztendlich schwache physische Angriffe übrig, die höchstens durch die getragene Ausrüstung eine halbwegs positive Auswirkung haben.



Die orpulent gemachten Filmsequenzen und die deutsche Sprachausgabe ist gut. In Blue Dragon darf vor dem eigentlichen Spielstart zwischen drei Sprachen ausgewählt werden: deutsch, englisch und spanisch. Die japanische Sprache ist in der Europaversion nicht enthalten. Die Stimmen aller Helden sind generell in allen Sprachen übertrieben "kindisch" geraten, sie wurden vermutlich von Erwachsenen Stimmen eingesprochen. Teilweise ist die Aussprache zudem etwas deftig geraten. Es rutscht gelegentlich schonmal ein "Scheisse" oder Du "Schwein" heraus.
Der Sound nebst der Musik ist komplett in Dolby Digital 5.1 gehalten. Der Gesamtsound ist wuchtig und sämtliche Lautsprecher inkl. Subwoofer kommen hier zum Zuge. Die Stimmen in jeder der 3 Sprachen sind vorne jedoch ein bisschen zu leise geraten, was man besonders durch gelegentlich sehr laute Nebengeräusche und der ständig laufenden Musik bemerken dürfte; notfalls sollte zum besseren Verständnis der Untertitel eingeschaltet werden. Die Musik selber ist recht stimmig geraten auf Dauer nur etwas eintönig, da in den einzelnen Bereichen immer ein und dasselbe Musikstück abgespielt wird.



Grafisch ist Blue Dragon in einem kunterbunten Comicstil gehalten, was vermutlich mehr Kinder ansprechen wird. Ein kleines Ärgernis könnte sein, dass jeder einzelne Bereich, egal wie klein er auch sein mag, immer wieder nachgeladen werden muss.
Das Abspeichern des Spielstandes kann in Höhlen und Dörfern an einem sich dort befindlichen drehenden Würfel geschehen, welcher zugleich als Teleporter dient, sofern man bereits in den entsprechenden anderen Gebieten den dort stehenden Würfel aktiviert hat. Auf der Weltoberfläche selber, wo die Helden von oben zu sehen sind, darf jederzeit auf einen der maximal möglichen 99 Speicherstände abgesichert werden.
Blue Dragon ist ein recht einfaches und somit einsteigerfreundliches Rollenspiel im klassisch japanischen Stil, welches sich vom Spielprinzip an die Reihe von Final Fantasy aus dem damaligen Hause Squaresoft anlehnt. Wer soetwas mag, wird viel Spass haben. Eine Spielzeit von mindestens 50 Stunden sollte man einrechnen.


Übersicht

Blue Dragon
Rollenspiel

Entwickler: Mistwalker
Publisher: Microsoft

Gespielt auf:



(Microsoft XBox 360)

Spiel- und Systeminfo

  • 3 DVDs & Handbuch
  • USK ab 12 Jahre
  • 1 Spieler
  • 1 Controller
  • Zusätze benötigen HDD
  • PAL 60Hz Bildschirm notwendig

Bilder aus dem Spiel


Blue Dragon Logo


Der kleine Held Shu


Im Cockpit eines Fliegers


Auf einem Flieger


Ein böser Tigerangriff


Im Bann eines Zaubers